Hier geht es um einheimische Wildkräuter.


Das Wissen über die Wildkräuter war für unsere frühen Vorfahren überlebenswichtig. Wildpflanzen waren ihre Lebensgrundlage, ihre Nahrung, ihre Medizin. Dieses Naturwissen ist der Menschheit in den letzten tausend Jahren weitgehend verloren gegangen.

Es ist an der Zeit dieses alte Wissen wieder neu zu entdecken, die Pflanzen und ihr Wesen wieder intuitiv zu erfahren, so wie unsere Vorfahren es taten. Das hat eher wenig mit den modernen naturwissenschaftlichen Vorstellungen über eine Pflanze zu tun, in denen die Inhaltsstoffe und die Wirtschaftlichkeit entscheidend sind.

Vielmehr geht es um die Erkenntnis einer natürlichen Lebensweise, in der die Pflanzen, die um uns herum wachsen zu einem wichtigen Bestandteil werden.